Breitensportkonferenz 2013

Der Landessportbund Berlin möchte seinen Vereinen und Verbänden neue Impulse geben, Kreativität für innovatives Handeln wecken und erprobte Konzepte präsentieren, um noch intensiver den Berliner Sport zu fördern und entwickeln. Es werden Vorträge und Workshops angeboten, so dass jeder Teilnehmer bedarfsgerecht für seinen Verein/Verband passende Themen heraussuchen kann.

Wann?23. November 2013

Uhrzeit?

09:30 - 17:00 Uhr
Wo?

Max-Taut-Schule

Fischerstraße 36 10317 Berlin

Teilnehmergebühr? Vereinsmitglieder: 35,00 €

Nichtmitglieder: 70,00 €

  • Vereinsvertreter/innen
  • Verbandsvertreter/innen
  • Übungsleiter/innen

09:00 Anmeldung (Foyer):

... Empfang Begrüßungscafé

09:30 Moderiertes Gespräch (Aula):

... mit Clemens Löcke und seinen Gästen Frank Henkel - Senator für Inneres und Sport Klaus Böger Präsident des Landessportbundes Berlin Aula

09:45 Impulsreferate (Aula):

... Ehrenamt von heute - was braucht es?

Referent: Dr. Daniel Illmer - Geschäftsfeldleitung Beratung und Forum/Wissenschaft, Führungsakademie DOSB

... Vereinsentwicklung - was macht einen Verein wirklich erfolgreich?

Referent: Prof. Dr. Siegfried Nagel - Geschäftsführender Direktor und Abteilungsleiter, Institut für Sportwissenschaft der Universität Bern 

11:00 Pause (Foyer)

11:15 Workshops

Workshop 1 Ehrenamtsförderung - Aber mit System! (Klassenraum 1)

Workshop 2 Mein Verein 2020: Der Weg zum Ziel! (Klassenraum 2)

Workshop 3 Vereine und Betriebe - Bewegte Zeiten! (Klassenraum 3)

Workshop 4 Bewegungswelten: Neue Wege gehen! (Klassenraum 4)

Workshop 5 Gleichstellung, Inklusion, Zielgruppen-förderung: Mit guter Planung weiter kommen! (Klassenraum 5)

Workshop 6 Förderdschungel im Sport: Beratung als zentrale Säule! (Klassenraum 6)

Workshop 7 Kooperation Schule und Verein: Strukturelle Herausforderungen erfolgreich meistern! (Klassenraum 7) 

12:45 Mittagspause mit Imbiss (Foyer)

13:45 Workshops 1-7 (2. Runde) s.o.

15:15 Cafépause (Foyer)

15:30 Rückblick, Ausblick, Feedback (Aula):

... Zusammenfassung der 7 Workshops Schlussinterview mit den LSB Präsidiumsmitgliedern aus dem Bereich Breitensport: Gabriele Wrede, Marlies Wanjura und Isko Steffan

17:00 Ende

Workshop 1 - Ehrenamtsförderung - Aber mit System!

Laut Sportentwicklungsbericht stellt es Vereine vor große Herausforderungen - besonders für Vorstandsarbeiten - Menschen zu finden, zu gewinnen und zu binden, die dem Sport(verein/verband) ihre Ressourcen und ihre Zeit freiwillig zur Verfügung stellen. Dabei gilt es, diese Menschen systematisch zu führen. Doch wie funktioniert das? Welche Strategien und Steuerungselemente gibt es? Und wie kann der Landessportbund Berlin dabei unterstützen?

Referenten:

Dr. Daniel Illmer - Geschäftsfeldleitung Beratung und Forum/Wissenschaft, Führungsakademie DOSB

Vincent Rödel - Sportwissenschaftler und Experte der Sportpsychologie

Workshop 2 - Mein Verein 2020: Der Weg zum Ziel!

Jeder Verein entwickelt seine Philosophie/Visionen und setzt eigene Schwerpunkte. Mit dem demographischen Wandel wurde der Verein bereits vor neue Herausforderungen gestellt. Wie sollen Vereine zukünftig damit umgehen? Befindet sich der Verein noch auf dem richtigen Weg, um den gesellschaftlichen Anforderungen stand zu halten? Welche Ressourcen, Strategien und Modelle stehen Vereinen zur Verfügung?

Referenten:

Prof. Dr. Siegfried Nagel - Geschäftsführender Direktor und Abteilungsleiter, Institut für Sportwissenschaft der Universität Bern

Edgar Grothkopp - Turngemeinde in Berlin

Workshop 3 - Vereine und Betriebe - Bewegte Zeiten!

Vereine bündeln Bewegungskompetenzen wie kein anderer Anbieter. In Betrieben sollen Mitarbeiter möglichst lange gesund und leistungsorientiert ihre Tätigkeiten ausführen. Wo besteht hier ein Zusammenhang? Welche Win-Win Situation ergibt sich für Vereine und Betriebe? Wie entstehen Kooperationen zwischen Vereinen und Betrieben? Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es beim Landessportbund Berlin?

Referenten:

Christian Bauer/ Steffen Kramer, Geschäftsführer Meisterleistung (angefragt)

 

Workshop 4 - Bewegungswelten: Neue Wege gehen!

Seit der Entstehung des ersten Bewegungsparcours im Jahr 2007 sind in Berlin über 20 weitere Parcours in den Bezirken entstanden. Einige Vereine haben diese für sich entdeckt, um Bewegungsangebote für eine neue Zielgruppe anzubieten. Welchen Mehrwert haben Bewegungsparcours für Sportvereine? Wie organisiere ich ein offenes Bewegungsangebot? Wer ist mein Ansprechpartner im Bezirk bzw. beim LSB Berlin?

Referenten:

Eckhard Coester - Geschäftsbereichsleiter Breitensport und Sportentwicklung, Landessportbund Hessen

Klaus Hinz - Experte für Bewegungsparcours in Berlin

Workshop 5 - Gleichstellung, Inklusion, Zielgruppenförderung: Mit guter Planung weiter kommen!

Immer politisch korrekt, bloß niemanden vergessen - und möglichst allen ein qualitativ hochwertiges Angebot zum kleinen Preis anbieten. Die Hürden sind hoch, für viele kleine Vereine wirken sie unüberwindbar. Doch Schritt für Schritt kommt man ins Ziel! Wie fördert man Zielgruppengerecht? Wie sehen inklusive Sportangebote in der Praxis aus?

Referenten:

Jana Mertes, Windworkers

Stephanie Panzig, TSV Wittenau

Oliver Klar, Jörg Zwirn, Behindertensportverband Berlin

Workshop 6 - Förderdschungel im Sport: Beratung als zentrale Säule!

Unterstützungsleistungen sind essentiell für den Sport in Vereinen. Allerdings kann sich die Suche nach der "richtigen" Förderung (Programme, Ausschreibungen, Wettbewerbe etc.) schwierig gestalten. Welche Programme gibt es in Berlin? Und welche passen zum Vorhaben? Welchen Nutzen hat eine Bewerbung für den Verein? Wie sieht die Beratung für Vereine aus?

Referenten:

Anke Nöcker - Abteilungsleiterin Sportentwicklung

Gunnar Steeb - Sachbearbeiter Vereinsentwicklungsprogramm und Wettbewerbe

Workshop 7 - Kooperation Schule und Verein: Strukturelle Herausforderungen erfolgreich meistern!

Das Förderprogramm beinhaltet drei Schwerpunkte, die vielfältige Möglichkeiten bieten, Kinder und Jugendliche für den Sport im Verein zu gewinnen. Wie sieht die Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein aus? Welche Voraussetzungen für eine Teilnahme am Programm gibt es? Wie erfolgreich ist das Programm?

Referenten:

Steffen Sambill -Vorstandsmitglied Sportjugend Berlin

Andreas Dähn - Sachbearbeiter Kooperation Schule Verein

Christian Bauer

... Geschäftsführer Meisterleistung

Eckhard Cöster

... Geschäftsbereichsleiter Breitensport und Sportentwicklung, Landessportbund Hessen

Andreas Dähn

... Sachbearbeiter Kooperation Schule Verein

Edgar Grothkopp

... Vereinsmanager der Turngemeinde in Berlin

Klaus Hinz

...Experte für Bewegungsparcours in Berlin

Dr. Daniel Illmer

... Geschäftsfeldleitung Beratung und Forum/Wissenschaft, Führungsakademie DOSB

Oliver Klar

... Behindertensportverband Berlin

Prof. Dr. Siegfried Nagel

... Geschäftsführender Direktor und Abteilungsleiter, Institut für Sportwissenschaft der Universität Bern

Anke Nöcker

... Abteilungsleiterin Sportentwicklung

Jana Mertes

... Windworkers

Stephanie Panzig

... Projektleitung TSV Wittenau

Vincent Rödel

... Sportwissenschaftler und Experte der Sportpsychologie

 Steffen Sambill

...Vorstandsmitglied Sportjugend Berlin

Gunnar Steeb

... Sachbearbeiter Vereinsentwicklungsprogramm und Wettbewerbe

Jörg Zwirn

... Behindertensportverband Berlin

Einfach anmelden und Plätze sichern bis spätestens 18.11.2013!

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

wir bedanken uns bei Ihnen für Ihr Engagement bei der Breitensportkonferenz. Überdies freuen wir uns über die vielen positiven Rückmeldungen Ihrerseits, die uns bestätigen, dass wir Ihre Interessen getroffen haben. Durch die verschiedenen Betrachtungsweisen zum Thema Breitensport wurden zahlreiche Anregungen gegeben, die es nun gilt umzusetzen.

Die Zusammenfassung der Breitensportkonfernez finden Sie in der Dokumentation der Breitensportkonferenz 2013.