Stellenausschreibungen

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Eingestellt am:
01.07.2016
Arbeitgeber:
Olympiastützpunkt Berlin
Beschreibung:

Für den Olympiastützpunkt Berlin (nachfolgend „OSP“), eine von Bund und Land geförderte Einrichtung des Spitzensports, wird zum 19.08.2016 ein/e Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in zur Erfüllung von Koordinatorentätigkeiten als Elternzeitvertretung für 35 Std./Woche gesucht.

 

Der/die Stelleninhaber/in übernimmt koordinierende Aufgaben, die im Zusammenhang mit der komplexen trainingswissenschaftlichen, sportmedizinischen und sozialen Betreuung von Bundeskaderathleten/innen am OSP Berlin stehen.

Anforderungen:

Neben einer hohen Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit erwarten wir von Ihnen:

• Hochschulabschluss Sportwissenschaft oder eine äquivalente akademische Ausbildung

• Erfahrungen im Spitzensport, entweder hinsichtlich der trainingswissenschaftlichen, medizinischen, sozialen oder psychologischen Betreuung von Spitzensportlern/innen oder bzgl. der Organisation und Administration des Leistungssport in Deutschland,

• Grundkenntnisse in den verschiedenen sportwissenschaftlichen Disziplinen

• Grundkenntnis der wissenschaftlichen Untersuchungsmethoden im Leistungssport

 

Darüber hinaus sind gefragt:

• Teamfähigkeit/Teamorientierung

• Fremdsprachenkenntnisse (Englisch)

Aufgaben:

Das Tätigkeitsumfeld umfasst folgende Aufgaben:

• Übernahme verschiedener Verwaltungsaufgaben rund um den gesamten Betreuungsbereich

• Mitwirkung bei der Koordination zwischen den verschiedenen Arbeitsgruppen am OSP zu Anfragen für Betreuungsleistungen von Sportverbänden/Bundesstützpunkten

• Mitwirkung bei der Installation und Wartung der verschiedenen Diagnostikanlagen des OSPs

• Mitwirkung bei der Auswertung der olympischen und paralympischen Spiele 2016

• Unterstützung bei der Vorbereitung von Planungsgesprächen für den Olympiazyklus 2017-21

• Unterstützung bei der Vorbereitung der Berliner Regionalkonzeptgespräche

• Durchführung trainingswissenschaftlicher Untersuchungen

Vergütung:

Eine Vergütung nach Entgeltgruppe 13 des TVÖD wird angestrebt. Die Anstellung ist als Elternzeitvertretung befristet bis zum 18.02.2017.

Bewerbungsinformationen:

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, die vertraulich behandelt wird, richten Sie bitte bis zum 18.07.2016 an folgende Adresse:

 

Persönlich

Herrn Martin Wondra

Olympiastützpunkt Berlin

Fritz-Lesch-Str. 29

13053 Berlin

TOP

Sie wollen eine Stelle aufgeben?

Wenn Sie einem der dem LSB Berlin oder der Sportjugend Berlin angeschlossenen Verbänden, Institutionen oder Vereinen angehören, haben Sie die Möglichkeit ein Stellenangebot aufzugeben.

Folgen Sie dazu einfach dem Link und füllen Sie das Formular aus:

Stellenangebot aufgeben