Startseite / Service / Stellenausschreibungen / Leiter/in des Projekts "Integration durch Sport"

Stellenausschreibungen

Leiter/in des Projekts "Integration durch Sport"

Eingestellt am:
08.09.2016
Arbeitgeber:
Landessportbund Berlin e.V.
Beschreibung:

Der Landessportbund Berlin e.V. sucht zum 01.11.2016 für die Abteilung Sportentwicklung eine/n Projektleiter/in zur Umsetzung des Projekts „Integration durch Sport“ im Rahmen des Berliner Masterplans Integration und Sicherheit.

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Studium, bevorzugt der Sport- oder Sozialwissenschaft
  • Erfahrungen und Fachkenntnisse in der Integrationsarbeit
  • Kenntnisse über die Sportstrukturen in Berlin
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (auch abends oder am Wochenende)
Aufgaben:
  • Konzeptionelle, strategische und inhaltlich-fachliche Entwicklung und Steuerung des Projekts
  • Ansprache, Gewinnung und Beratung mitwirkender Sportorganisationen incl. fachlicher Begleitung
  • Ansprache, Gewinnung und organisatorische Einbindung von Flüchtlingsunterkünften
  • Organisatorische und fachliche Anleitung sowie Koordination der regionalen Sport-Integrations-Coaches
  • Management des Vereinszuwendungsprogramms
  • Anleitung und Kontrolle der Sachbearbeitung
  • Organisation von Informationsveranstaltungen und Plattformen des Erfahrungsaustausches der beteiligten Akteure
  • Organisation von Weiterbildungs- und Beratungsveranstaltungen hinsichtlich sportfachlicher und pädagogischer Anforderungen
  • Evaluation und Weiterentwicklung von Sport- und Integrationsangeboten
Bewerbungsinformationen:

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,00 Stunden. Für die Tätigkeit ist eine Vergütung in Anlehnung an den TV-L für das Land Berlin (Entgeltgruppe 11) vorgesehen. Die Stelle ist vorerst bis zum 31.12.2017 nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz zu besetzen.

 

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte, vorzugsweise per E-Mail, unter Angabe der Bezeichnung „S/PMP“, bis zum 30.09.2016 an den

Landessportbund Berlin e. V.

Referat Personalverwaltung

Jesse-Owens-Allee 2

14053 Berlin

bewerbung@lsb-berlin.de

TOP

Sie wollen eine Stelle aufgeben?

Wenn Sie einem der dem LSB Berlin oder der Sportjugend Berlin angeschlossenen Verbänden, Institutionen oder Vereinen angehören, haben Sie die Möglichkeit ein Stellenangebot aufzugeben.

Folgen Sie dazu einfach dem Link und füllen Sie das Formular aus:

Stellenangebot aufgeben