Startseite / Aktuelles / News / Unterstützung für Olympia-Kandidaten

Unterstützung für Olympia-Kandidaten

54 Berliner Athleten erhielten Fördervereinbarungen mit dem Landessportbund und dem Olympiastützpunkt

Die besten Berliner Sportlerinnen und Sportler aus 16 Sportarten nahmen im Sternberg-Theater in der Spielbank Berlin am Potsdamer Platz ihre Fördervereinbarungen mit dem LSB und dem OSP Berlin entgegen.

Sportstaatssekretär Andreas Statzkowski, LSB-Präsident Klaus Böger und OSP-Leiter Harry Bähr übergaben die Vereinbarungen an 54 Athletinnen und Athleten. Viele der Sportlerinnen und Sportler zählen zu den Kandidaten für die Olympischen und Paralympischen Spiele in Rio sowie die Winterspiele in Pyeongchang. Insgesamt werden die Athletinnen und Athleten mit 250.000 Euro gefördert.

Zu den Aktiven gehören u. a. Marianne Buggenhagen (Paralympic-Leichtathletik), Robert Harting (Leichtathletik), Patrick Hausding (Wasserspringen), Martin Häner (Hockey), Claudia Pechstein (Eisschnelllauf) und Daniela Schulte (Paralympic-Schwimmen).

Foto: Camera4

TOP
Hier gelangen Sie zum News-Archiv des Landessportbundes Berlin

Pressestelle

des Landessportbundes Berlin
030 30 002 - 116