Startseite / Aktuelles / News / Turnhallen als Flüchtlingsunterkünfte

Turnhallen als Flüchtlingsunterkünfte

LSB-Präsident Klaus Böger im RadioEins-Interview

Eigentlich sollten sie die letzte Option bei der Unterbringung von Flüchtlingen sein: Doch immer häufiger werden in Berlin Schul- und Vereinssporthallen zu Notunterkünften für Flüchtlinge  umgestaltet. Inzwischen macht sich vor allem bei Sportlern Unmut breit, denn sie müssen auf andere Trainingsmöglichkeiten ausweichen.

Hier das Interview zum Nachhören:

http://www.radioeins.de/programm/sendungen/der_schoene_morgen/_/turnhallen-als-fluechtlingsunterkuenfte-.html

TOP
Hier gelangen Sie zum News-Archiv des Landessportbundes Berlin

Pressestelle

des Landessportbundes Berlin
030 30 002 - 116