Startseite / Aktuelles / News / „Sport im Olympiapark"

„Sport im Olympiapark"

Foto: „Wir erwarten 50.000 Besucher”, sagten Juventus-Vorstand Henning Szabanowski, LSB-Direktor Heiner Brandi, Geher André Höhne (v.l.) bei der Pressekonferenz.

Berlins großes Familiensportfest am 1. September

Berlins großes Familiensportfest findet am 1. September 2012 statt. "Sport im Olympiapark mit dem 18. Kinder- und Jugendfestival" vereint Freizeit- und Spitzensport und bietet einen kostenlosen Aktionstag für die ganze Familie.Von 10 bis 19 Uhr präsentieren der LSB und Juventus Deutschland zahlreiche Höhepunkte. Dazu gehören 40 Sportarten zum Ausprobieren, die Sportmetropolen-Vereine Hertha, ALBA, Eisbären, Füchse, Union und BR Volleys, die Top-Athleten des Leichtathletikmeetings ISTAF und ein unterhaltsam wie sportbezogenes Programm auf der Festbühne."Wir möchten Kindern und Jugendlichen Wege zum Sport eröffnen. Soziale Herkunft darf keine Rolle spielen.", so LSB-Direktor Heiner Brandi. Henning Szabanowski, Vorstand des Vereins Juventus Deutschland, ergänzt: "Wir bieten die richtige Alternative zu TV- und Computerkonsum." Füchse-Star Sven-Sören Christophersen: "Das Kennenlernen sportlicher Stars und Vorbilder hinterlässt bei vielen Kindern und Jugendlichen einen bleibenden Eindruck und verschafft ihnen eine besondere Motivation zum Sport treiben. Deshalb sind wir am 1. September dabei."André Höhne, Deutschlands bester Geher, freut sich, dass das Festival auch für die Talentsichtung genutzt wird: "Insbesondere für weniger bekannte Sportarten bieten große Freizeitsportveranstaltungen wie Sport im Olympiapark Möglichkeiten, Nachwuchs zu finden. Ich komme mit meinem Sohn, freue mich auf viele Mitmachaktionen.

www.sport-im-olympiapark.de

TOP
Hier gelangen Sie zum News-Archiv des Landessportbundes Berlin

Pressestelle

des Landessportbundes Berlin
030 30 002 - 116