Startseite / Aktuelles / News / European Maccabi Games

European Maccabi Games

Über 2000 Sportler werden vom 27. Juli bis 5. August 2015 in Berlin erwartet

Nicht nur als sportliches, sondern vor allem als ein gesellschaftspolitisches Großereignis von hohem Rang bezeichnete LSB-Präsident Klaus Böger anlässlich der Eröffnungs-Pressekonferenz die 14. European Maccabi Games (EMG 2015), die vom 27. Juli bis 5. August erstmals in Berlin ausgerichtet werden und die unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck sehen. Insgesamt werden mehr als 2000 Athletinnen und Athleten aus 40 Ländern, auch aus Australien, USA und Südafrika, erwartet, die in 19 verschiedenen Sportarten, von Badminton bis Tennis, um den Sieg kämpfen. Die meisten Wettbewerbe finden im oder rund um den Olympiapark statt. Die Eröffnungsfeier findet am 28. Juli in der Waldbühne statt, zu der 15 000 Zuschauer erwartet werden.   „Wir freuen uns sehr auf Berlin“, erklärte Alon Meyer, der Präsident von Makkabi Deutschland, und erinnerte in seiner kurzen Rede daran, dass genau 70 Jahre nach dem Schrecken der Shoa und 50 Jahre nach Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Israel und Deutschland die jetzigen Wettkämpfe an jenem Ort über die Bühne gehen, wo 1936 jüdischen Mitbürgern die Teilnahme an den Olympischen Spielen verweigert wurde. Die Stadt sei heutzutage ein Symbol für das neue Deutschland, wo friedlich miteinander Sport getrieben werden kann, so seine Erkenntnis. Die Maccabiade soll darüber hinaus auch ein Zeichen für Toleranz und Offenheit sowie gegen Antisemitismus und Rassismus setzen.   Nach der offiziellen Begrüßung, einem Filmbeitrag und einigen Statements wurden dann im Kuppelsaal der Jüdischen Gemeinde an der Oranienburger Straße die ersten Auslosungen für drei Mannschaftssportarten vorgenommen, so im Fußball und Basketball.

Text/Foto: Hansjürgen Wille

Auf dem Bild: Daniel Botmann, Geschäftsführer des Zentralrats der Juden in Deutschland, Alon Meyer, Präsident von Makkabi Deutschland, LSB-Präsident Klaus Böger, Sarah Poewe, Olympiamedaillengewinnerin und Sportpatin der EMG 2015, Marcel Reif, Botschafter der EMG 2015 (v.l.n.r.)

TOP
Hier gelangen Sie zum News-Archiv des Landessportbundes Berlin

Pressestelle

des Landessportbundes Berlin
030 30 002 - 116