Startseite / Aktuelles / Mitteilungen / Entwicklung des Tempelhofer Feldes

Entwicklung des Tempelhofer Feldes

Ankündigung der Veranstaltung am 27.09.2014

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt lädt am 27.09.2014 zur ersten Veranstaltung zur zukünftigen Entwicklung des Tempelhofer Feldes nach dem Volksentscheid im Mai 2014 ein. Das im Juni 2014 in Kraft getretene Gesetz zum Erhalt des Tempelhofer Feldes sieht vor, dass für die künftige Nutzung und Weiterentwicklung des Tempelhofer Feldes ein Entwicklungs- und Pflegeplan (EPP) unter Partizipation der Bevölkerung aufzustellen ist. Um diesen gesetzlichen Handlungsauftrag des Volksbegehrens zügig umzusetzen, hat Senator Michael Müller den BUND-Landesgeschäftsführer Tilmann Heuser gebeten, das Verfahren zur Erstellung dieses Planes zu koordinieren.

Bei der ersten Veranstaltung am 27.09.2014 werden Senator Michael Müller und der Verfahrenskoordinator Tilmann Heuser den ersten Entwurf für ein Beteiligungsmodell für die Erarbeitung des Entwicklungs- und Pflegeplanes des Tempelhofer Feldes vorstellen. Um eine ergebnisoffene, transparente und effiziente Konzeption zu ermöglichen, findet bereits bei der Entwicklung des Beteiligungsverfahrens eine breite Einbindung der Akteure der Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung und allen interessierten Berlinerinnen und Berlinern statt.

Der Auftakt für die inhaltliche Diskussion des Entwicklungs- und Pflegeplanes ist für November vorgesehen, dann können auch Vorschläge für die weitere Entwicklung des Tempelhofer Feldes eingereicht werden.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und Engagement und heißen Sie willkommen am 27.09.2014, Tempelhofer Feld, Erstellung eines Entwicklungs- und Pflegeplans
14.00 – 17.00 Uhr, Alte Zollgarage im Flughafen Tempelhof, Columbiadamm 2-6, 10965 Berlin (Tempelhof)
Anmeldung zur Veranstaltung per Email an: tempelhof@planergemeinschaft.de

TOP

Pressestelle

des Landessportbundes Berlin
030 30 002 - 116