Startseite / Aktuelles / Mitteilungen / Der RBB besucht Vereine

Der RBB besucht Vereine

Die Sendung „Sportplatz" will über Vereine abseits des Profisports berichten und sucht interessante Geschichten

Der RBB startet am 21. August in seiner wöchentlichen TV-Sendung „Sportplatz“ sonntags ab 22 Uhr eine neue Beitragsserie. Abseits des Profisports sollen Vereine vorgestellt werden, über die eine interessante Geschichte erzählt werden kann, oder auch Vereinsmitglieder zu Wort kommen, die auf eine besondere Weise aktiv sind.

 

Das Motto der Serie lautet: „Unser Sportplatz kommt auf Ihren Sportplatz“.

 

Der RBB schreibt:

 

„Sie kennen unseren Sportplatz viel besser als wir Ihren! Das wollen wir ändern. Die spannenden Geschichten abseits des Profi-Sports sind oftmals die schönsten. Gibt es besondere, verdienstvolle und unterhaltsame Persönlichkeiten in ihrem Verein? Schießt niemand so viele Tore wie Ihr Mittelstürmer? Gibt es in Ihrem Vereinsheim die besten selbstgemachten Torten? Oder machen Sie etwa einen Sport, von dem wir noch nie etwas gehört haben? Wir wollen Ihre Geschichten hören und im rbb Sportplatz erzählen. Wir wollen Sie kennenlernen! Schreiben Sie uns oder rufen Sie an! Wir melden uns auf jeden Fall zurück und bald stehen wir vielleicht mit unserem Kamerateam auf Ihrem Sportplatz.

 

Wir sind sicher, dass es viele Beispiele gibt und wollen Sie finden und bitten Sie deshalb um Ihre Unterstützung! Erzählen Sie jedem von unserem Vorhaben. Helfen Sie uns, die besonderen Geschichten und Menschen in Berlin und Brandenburg zu finden! Senden Sie uns Ihre Vorschläge per Mail: jana.passkoenig@rbb-online.de oder rufen Sie einfach an: 030-97993-25111.“

 

TOP

Pressestelle

des Landessportbundes Berlin
030 30 002 - 116