Startseite / Aktuelles / Mitteilungen / BERLIN HAT TALENT

BERLIN HAT TALENT

Das Fachsymposium

Bitte schon jetzt im Terminkalender reservieren! Am 5. und 6. November 2015 organisiert die Hochschule für Gesundheit und Sport (H:G) unter dem Motto „Sport und Gesundheit von Kindern fordern und fördern“ in Berlin das „1. Fachsymposium BERLIN HAT TALENT“. Ein genauer Ort der Veranstaltung wird noch bekannt gegeben. Mit-Veranstalter sind die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft, der Landessportbund Berlin sowie das Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Die wissenschaftliche Leitung des Symposiums verantwortet Prof. Dr. Jochen Zinner. Partner der Veranstaltung sind die Senatsverwaltung für Inneres und Sport, die AOK-Nordost und die Berliner Sparkasse.

Folgende Referenten werden erwartet u.a.

Grußworte

- Frank Henkel, Senat für Inneres und Sport (angefragt)
- Sandra Scheeres, Senat für Bildung, Jugend und Wissenschaft (angefragt)  

Basisvorträge

- Prof. Dr. Klaus Bös, Karlsruher Institut für Technologie
- Prof. Dr. Bernd Wolfarth, Humboldt Universität/Charité
- Prof. Dr. Albrecht Hummel, Universität Potsdam
- Prof. Dr. Jürgen Baumert, Max-Planck-Institut (angefragt)  

„Berlin hat Talent“– Situationsanalyse und Perspektiven

- Senator a.D. Klaus Böger, Landessportbund Berlin
- Robert Bartko, Olympiastützpunkt Berlin
- Dr. Thomas Poller, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft  

Best Practice, Problemfelder, Ausblick

- Prof. Dr. Urs Granacher, Universität Potsdam
- Prof. Dr. Dr. Christian Werner, H:G
- Dr. Folker Boldt, Sport-Gesundheitspark Berlin
- Dr. Dirk Büsch, Institut für Angewandte Trainingswissenschaft Leipzig
- Frank Schlizio, Landessportbund Berlin  

Kontakt
H:G – Hochschule für Gesundheit und Sport, Technik und Kunst
Prof. Dr. Jochen Zinner Studiengangsleiter
Sportwissenschaft (M.A.)
Tel. 030-577 9737-330
E-Mail: jochen.zinner@my-campus-berlin.com

TOP

Pressestelle

des Landessportbundes Berlin
030 30 002 - 116