Sportjugend / Aktuelles

Willkommen bei der Sportjugend Berlin

Sportjugendreisen 2014

21. August 2014

Hohe Qualitätsmaßstäbe sichern Ferienspaß


Gut gelaunt und viagra alternative bestens erholt sind sie wieder zurück: mehr als 500 Kinder und one day delivery cialis Jugendliche, die begleitet von insgesamt 80 engagierten Teamern gemeinsam ihre Sommerferienferien in einer der 12 Kinder– und Jugenderholungsmaßnahmen der Sportjugend Berlin verbracht haben.

Die Sportjugendreisen sind Jugendarbeit im besten Sinne mit und how much cialis durch Sport und somit ein wichtiger Schwerpunkt in der Verbands- und Jugendarbeit. Ferienfahrten ins In- und Ausland bieten eine perfekte Mischung aus Bewegung, gesunder Ernährung und canadian generic cialis Entspannung.
Durch verschiedene „Schnupperangebote“ während der Camps werden Kinder und Jugendliche begeistert, Sport zu treiben und viagra online 50mg den Weg in die Vereine zu finden. Mit durch den Sport geprägten Begriffen wie „Fair Play” und „Gemeinschaft” wird den Kindern und find discount viagra Jugendlichen Gelegenheit gegeben, soziales Verhalten, Teamfähigkeit und buy viagra lowest price insgesamt ihre Persönlichkeit zu entwickeln.


Damit die Kinder und Jugendlichen unversehrt und purchase viagra without prescription mit positiven Erinnerungen von diesen Reisen zurückkehren, sorgt die Sportjugend Berlin dafür, dass sowohl Betreuerinnen und canadian healthcare viagra Betreuer, als auch die Rahmenbedingungen sowie das inhaltliche Programm der Reisen höchsten Anforderungen entsprechen.


Jürgen Stein


Ehre, wem Ehre gebührt

19. August 2014

Der Fair Play Preis des Deutschen Sports 2014


Der „Fair Play Preis des Deutschen Sports“ wurde 2013 erstmals gemeinsam vom Bundesministerium des Innern, dem DOSB und dem Verband Deutscher Sportjournalisten vergeben. Mit dem Preis werden Personen, Vereine und cialis alternative Initiativen ausgezeichnet, die sich im Bereich des Fair Play besonders stark engagieren. Dabei sollen die Preisträger als Vorbilder für die Gesellschaft gelten und den toleranten Umgang miteinander symbolisieren.

Vorschläge für Kandidaten und Kandidatinnen können noch bis zum 30. September 2014 auf der Homepage des Fair Play Preises des Deutschen Sports unter www.fairplaypreis.de eingereicht werden. Die Personen, die die tatsächliche Preisträgerin/den Preisträger melden, erhalten eine Einladung zur Preisverleihung.

Quelle: DOSB


Sayonaraparty im Haus des Sports

16. August 2014

Teilnehmer und Gäste des 41. deutsch-japanischen Simultanaustauschs 2014  feiern Abschied


Es ist eine gute Tradition, dass der zweite Teil des Zentralprogramms des deutsch-japanischen Simultanaustauschs der DSJ in Berlin durchgeführt wird. Hier hatten auch in diesem Jahr die aus den verschiedenen Regionen der Bundesrepublik angereisten Gruppen Gelegenheit, die kulturellen, politischen und sportlichen Einrichtungen der Stadt kennen zu lernen und in einem Auswertungsgespräch Erfahrungen auszutauschen, die sie während ihres Aufenthalts in Deutschland gemacht hatten. Bereits zum zweiten Mal fand die Sayonaraparty im Haus des Sports in der Jesse-Owens-Allee statt. Zur japanischen Delegation gesellten sich viele deutsche Jugendliche sowie Betreuerinnen und Betreuer  aus den Regionalprogrammen, so dass der Coubertinsaal  im Haus des Sports "aus allen Nähten platzte".    


ZI:EL

14. August 2014

Neue Fördermöglichkeiten für Vereine


Das Förderprogramm ZI:EL der Deutschen Sportjugend unterstützt Engagement und Partizipation junger Ehrenamtlicher im Sport.

Gefördert werden insbesondere Projekte im Bereich der Inklusion, der Integration junger Menschen mit Migrationshintergrund sowie die Gewinnung junger Menschen aus bildungsfernen Schichten.

Wenn Sie innovative Ideen oder Maßnahmen in einem dieser Themenbereiche haben oder sich über die Möglichkeiten einer Förderung und das Antragsverfahren informieren möchten, dann sprechen Sie uns gerne an:

Koordinationsstelle Engagementmanagement (KEM)
Juliane Schulz (j.schulz(at)lsb-berlin.org)
Steffen Schumacher (s.schumacher(at)lsb-berlin.org)
Tel.:  030 30 002 137
E-Mail: kem(at)sportjugend-berlin.de


„Jung, sportlich, FAIR“

12. August 2014

Deutsche Olympische Gesellschaft schreibt Fair-Play-Preis aus!


Die Deutsche Olympische Gesellschaft fordert junge Sportlerinnen und Sportler sowie Mannschaften zur Teilnahme am Fair Play-Preis „Jung, sportlich, FAIR“ auf.
Bereits zum dritten Mal geht es in dem Wettbewerb darum, den Olympischen Gedanken im Sport und in der Bevölkerung zu verbreiten. Mit und durch den Sport soll frühzeitig ein faires Miteinander gefördert werden.


Bis zum 31. Oktober 2014 können sich Sportlerinnen und Sportler im Alter von 13 bis 18 Jahren sowie Mannschaften für den Preis „Jung, sportlich, FAIR“ bewerben bzw. vorschlagen lassen.

Weitere Informationen sowie Flyer und Bewerbungsbogen zum Wettbewerb unter
www.dog-bewegt.de


Informationen zu Kooperation
Sportverein und Schule hier

Freiwilliges soziales Jahr im Sport
Kinderschutz im Sportverein