Sportjugend / Aktuelles

Willkommen bei der Sportjugend Berlin

9. Oktober 2014: "Bewegte Grundschule"

14. Juli 2014

Fachtagung in Kooperation mit der Unfallkasse Berlin und viagra alternative der GSJ


Ziel der Fachtagung am 9. Oktober 2014 ist es, praxisorientierte Konzepte und one day delivery cialis Methoden vorzustellen. Dabei geht es u.a. um die Frage, wie ausreichende Bewegungszeiten in den Schulalltag integriert werden können und how much cialis wie Lernen mit Bewegung verknüpft werden kann.

Die Fachtagung richtet sich insbesondere an pädagogische Mitarbeiter/-innen aus Grundschulen sowie dem Kooperationsfeld Schule & Verein.

Anmeldeschluss: 3. September 2014

Mehr Informationen sowie Möglichkeit zur Online-Anmeldung


Fanprojekt / Haus der Fußballkulturen

10. Juli 2014

WM 2014 in Brasilien und im Fanprojekt Berlin mit Großbild-Endspielübertragung


Nachdem wir die Deutsche Nationalmannschaft immer erfolgreich begleitet haben, wollen wir am Sonntag auch noch den Vierten Stern und canadian generic cialis das Deutsche Team als Weltmeister feiern.

Darum heißt es mitzufiebern beim Public Viewing am 12. Juli 2014 im Fanrojekt Berlin / Haus der Fußballkulturen:

 

Wann? Ab 19.00 Uhr ist das Haus offen! Spielübertragung 21.00 Uhr

 

Wo? Cantianstr. 25 / Ecke Topsstraße / U-Bhf. Eberswalder Str. in 10437 Berlin

 


21. School-Finals®-Berlin

2. Juli 2014

Streetball im Horst-Dohm-Eisstadion - Anpfiff am 3. Juli 2014


640 Kinder und viagra online 50mg Jugendliche machen sich am Donnerstag, den 3. Juli 2014, auf den Weg ins Horst-Dohm-Eisstadion und find discount viagra spielen dort die 21. School-Finals®-Berlin.

 
Rund 190 Teams treten in 10 Altersklassen an 24 Körben gegeneinander an, um bei vorausgesagtem strahlenden Sonnenschein das Spiel 3:3 auf einen Korb zu spielen. Unterstützt werden sie dabei von 50 Helferinnen und buy viagra lowest price Helfern, die als Court-Monitore für einen reibungslosen Ablauf der Spiele sorgen sowie der Turnierleitung, die Spielpläne auf- und Finalbegegnungen festsetzt, bei Fragen immer Rat weiß und nicht zuletzt aufmuntert und purchase viagra without prescription anfeuert.

Neben den Spielen um den Sieg der School-Finals® bietet das Streetball-Team mit seinen Partnern viel Abwechslung: Der Dunking-Contest ist inzwischen ein Klassiker, ein Showprogramm und canadian healthcare viagra ein Kletterturm sorgen für Abwechslung jenseits des Basketball.


Gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und cialis alternative Wissenschaft und der Sportjugend Berlin richtet das Streetball-Team der GSJ-Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit seit 1993 als mobiles Team die inzwischen über die Grenzen Berlins hinaus bekannten School-Finals® aus. Daneben organisiert es die traditionellen Streetball-Nights im Winterhalbjahr in der Max-Schmeling-Halle sowie die Ferienangebote "open gym", betreut Streetball-Points in verschiedenen Berliner Bezirken und führt Helferausbildungen zur Förderung junger Ehrenamtlicher sowie Fortbildungen für interessierte Lehrer zum Thema Streetball durch.


Wir danken allen Mitveranstaltern und Partnern für die gute Kooperation.

Partner der School-Finals®-Berlin sind:
ALBA Berlin, AVIS, Berliner Morgenpost, Club der Freunde des Basketballs, GFAD Systemhaus AG, Mercedes-Benz Niederlassung Berlin, rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg, SPALDING, THW Ortsverband Treptow/Köpenick, Wall AG

www.streetball-team.de 

 

 


Endspurt im Freiwilligendienst

27. Juni 2014

Abschlussseminar als Dankeschön und Anerkennung der Arbeit


Nach einem Jahr voller ereignisreicher Monate ist es nun soweit: Die Teilnehmenden setzen zum Endspurt ihres Freiwilligendienstes an! Viele tolle Erfahrungen wurden gemacht und einige Stolpersteine aus dem Weg geräumt. Nun heißt es Abschied nehmen von einer Zeit, in der viel Engagement und etliche Ideen in Vereine und Organisationen eingebunden, eigene Projekte angeleitet und immer helfende Hände angeboten wurden.

 

Als kleines Dankeschön und Anerkennung der Arbeit steht nun das Abschlussseminar für die Teilnehmenden der Freiwilligendienste vor der Tür. Eine Woche voller Spaß und neuer Erlebnisse bringt alle noch einmal zusammen, um das Jahr gebührend zu beenden.

 

So wird sicherlich nicht nur die Arbeit in den Vereinen und Organisationen in den Köpfen aller bleiben, sondern auch das Abschlussseminar. Neben der Reflexion der vergangenen Monate stehen vor allem Akivitäten wie Crossgolf, Tennis, ein großes Sportturnier und Drachenbootfahren im Mittelpunkt. Das gemeinsame Grillen am letzten Tag ist der perfekte Abschluss einer aufregenden Zeit und eine schöne Erinnerung.


Integration durch Sport

18. Juni 2014

Endrunde der Mädchen-Soccer-Serie im Jahn-Sportpark


Am Samstag, den 21. Juni 2014 ist Anpfiff zur Endrunde der Mädchen-Soccer-Serie 2014.
12 Mannschaften haben den Einzug in die Finalrunde geschafft, die am Samstag um 10 Uhr im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark im Prenzlauer Berg beginnt.

Die Mädchenteams, bestehend aus maximal fünf Spielerinnen, repräsentieren jeweils eine Mitgliedsnation der FIFA, die ihnen beim Auftaktevent am 8. April im Rathaus Schöneberg zugelost wurde.
In zwei Gruppen spielen die Teams jeder gegen jeden um den Turniersieg. Das Siegerteam erhält den Wanderpokal, den im vergangenen Jahr das Team der Käthe-Kollwitz-Grundschule gewonnen hatte. Diese versucht bei der diesjährigen Auflage mit zwei Teams in der Endrunde, ihren Titel zu verteidigen.

Neben der fußballerischen Leistung beurteilt das Team von Integration durch Sport aber auch die Leistungen abseits des Spielfeldes: Alle an dem Turnier teilnehmenden Mannschaften hatten die Aufgabe, Fakten zu dem ihnen zugelosten Land zu sammeln und auf einem Plakat zu präsentieren. Auch diejenigen, die den Einzug in die Endrunde nicht geschafft haben, haben bei dieser Wertung die Möglichkeit, ganz nach vorne zu kommen.

Die Mädchen-Soccer-Serie hat auch in ihrer 8. Auflage nichts an Attraktivität für die teilnehmenden Schülerinnen verloren. Im Gegenteil: Wie in der Käthe-Kollwitz-Grundschule haben sich inzwischen feste Fußball AGs für Mädchen etabliert und das Turnier von IdS gehört fest in den Jahresplan.

Diese Schulen haben sich für die Endrunde qualifiziert:
Charlie-Chaplin-Grundschule – Polen
Grundschule in der Köllnischen Heide – Honduras
Vineta-Grundschule – England
Käthe-Kollwitz-Grundschule 1 – Portugal
Käthe-Kollwitz-Grundschule 2 – Ungarn
Charlotte-Salomon-Grundschule – Andorra
Hermann-Boddin-Grundschule – Spanien
Johann-Peter-Hebel-Grundschule – Albanien
Grundschule im Blumenviertel – Mali
E.-O.-Plauen-Grundschule – Griechenland
Wilhelm-Hauff-Grundschule – Tschechien
Peter-Pan-Grundschule – Südafrika


Informationen zu Kooperation
Sportverein und Schule hier

Freiwilliges soziales Jahr im Sport
Kinderschutz im Sportverein