Versicherungsschutz bei Kursteilnahme

Im Versicherungsvertrag des LSB ist klar geregelt, dass Kursteilnehmer nicht versichert sind (weder unfall- nocht haftpflicht-).  

Bei den Kursteilnehmern muss man natürlich zwischen den Mitgliedern und den Nichtmitgliedern unterscheiden. Vereinsmitglieder, die an einem zusätzlichen Kurs teilnehmen, sind selbstverständlich ganz normal über den Verein versichert.  

Ein Sportkurs ist klar definiert: Ein zeitlich befristetes Sportangebot, das gegen Entgelt oder auch unentgeltlich angeboten wird und bei dem die Teilnehmer keine Mitgliedschaftsrechte erwerben. In diesem Zusammenhang muss vor sog. Kurzzeitmitgliedern gewarnt werden (Siehe: "Kurzmitglieder/Kursteilnehmer")  

Für die Kursteilnehmer kann eine Erklärung runtergeladen werden. Mit dieser Erklärung werden diese belehrt, dass kein Versicherungsschutz besteht.

Diese kann bei Bedarf, da es sich um eine DOC-Datei handelt, problemlos an die Bedingungen des Vereins angepasst werden.

Erklärung für Kursteilnehmer

Möchte der Verein seinen Kursteilnehmern einen Gruppen- Unfallvertrag anbieten, kann er sich beim LSB-Versicherungsmakler ein Angebot einholen:

defendo Assekuranzmakler GmbH
Monbijouplatz 11
10178 Berlin
Frau Regine Bandermann
Tel: 030 / 37 44 29 614
regine.bandermann@defendo-assekuranzmakler.de
www.defendo-assekuranzmakler.de

Zurück zur Übersicht