Startseite / Angebote / Ehrenamt im Sport / Anerkennungen und Ehrungen

Anerkennungen und Ehrungen

Ohne ehrenamtliches und freiwilliges Engagement würde es unsere Sportvereine nicht geben. Ob als Trainer/in, Betreuer/in, Schiedsrichter/in, Präsident/in, Vorstandsmitglied, Platzwart/in oder Volunteer bei Veranstaltungen – das Engagement der vielen Freiwilligen bildet das Fundament des organisierten Sports.

In Berlin engagieren sich rund 60.000 Ehrenamtliche im Sport. Die Motive sind vielfältig: Mitgestaltung und -bestimmung, soziale Kontakte, Qualifikationsmöglichkeiten, Anerkennung und Freude an der Arbeit im Sport.

Insbesondere weil Ehrenamtliche viel Zeit aufwenden, um sich in ihrem Verein oder Verband zu engagieren und das oftmals ohne eine materielle Gegenleistung zu erhalten, ist die Anerkennung und Würdigung des Engagements sehr wichtig. Es ist nicht nur ein Zeichen der Wertschätzung, sondern auch ein wichtiges Instrument, um Ehrenamtliche für einen kontinuierlichen Einsatz zu begeistern oder für neue Projekte und Aufgaben zu gewinnen.

Es gibt viele Möglichkeiten, Vereinsmitgliedern Danke zu sagen und sie angemessen zu würdigen. Auf diesen beiden Seiten sind verschiedene Ehrungs- und Auszeichnungsmöglichkeiten sowie Informationen zu den Auszeichnungskriterien und zur Antragsstellung zusammengestellt.

 

Ehrenplakette und Ehrennadeln in Bronze, Silber und Gold des LSB Berlin

Was sind die Kriterien?
Siehe untenstehende Tabelle.

Wie kann eine Auszeichnung beantragt werden?
Schriftlich über ein Antragsformular.

Wann muss der Antrag eingehen?
Anträge können jederzeit gestellt werden – in der Regel werden die Anträge innerhalb von sechs bis acht Wochen bearbeitet.

Wohin sende ich den Antrag?
Landessportbund Berlin, z. Hd. Katharina munck,
Jesse-Owens-Allee 2, 14053 Berlin
F: 030- 3 00 02-6 117; Email: k.munck@lsb-berlin.de

 

Wann findet die Auszeichnung statt?
Die Ehrungsveranstaltung findet einmal im Jahr statt.


Ehrenplakette

Ehrennadel

Verband-
oder Bezirks-sportbund

15 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit

Bronze

mindestens 5 Jahre Vorsitzender
oder
mindestens 10 Jahre Vorstandsmitglied

Silber

mindestens 10 Jahre Vorsitzender
oder
mindestens 15 Jahre Vorstandsmitglied

Gold

mindestens 15 Jahre Vorsitzender
oder
mindestens 20 Jahre Vorstandsmitglied

Verein

15 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit

mindestens 10 Jahre Vorsitzender
oder
mindestens 15 Jahre Vorstandsmitglied
oder
mindestens 20 Jahre Leitung einer Abteilung / Sparte
oder
mindestens 30 Jahre ohne Leitungstätigkeit

mindestens 15 Jahre Vorsitzender
oder
mindestens 20 Jahre Vorstandsmitglied
oder
mindestens 25 Jahre Leitung einer Abteilung / Sparte
oder
mindestens 40 Jahre ohne Leitungstätigkeit

mindestens 20 Jahre Vorsitzender
oder
mindestens 25 Jahre Vorstandsmitglied
oder
mindestens 30 Jahre Leitung einer Abteilung / Sparte
oder
mindestens 50 Jahre ohne Leitungstätigkeit

Ehrenplakette des Senats von Berlin

Was sind die Kriterien?
Die Ehrenplakette des Senats (mit Ehrenurkunde) verleiht das für Sport zuständige Senatsmitglied an Persönlichkeiten, die sich in ehrenamtlicher oder hauptberuflicher Tätigkeit im Verein/Verband auf Landes- oder Bundesebene oder sonst in geeigneter Weise um den Sport besonders verdient gemacht haben.

Wie wird die Auszeichnung beantragt?
Formlos und schriftlich mit ausführlicher Begründung, in der die Verdienste aufgeführt sind.

Wann muss der Antrag eingehen?
Anträge können jederzeit gestellt werden. Die Zeitspanne von Antragsstellung bis zur Auszeichnung liegt in der Regel bei ca. 9 bis 12 Monaten.

Wohin sende ich den Antrag?
Landessportbund Berlin

Wann findet die Auszeichnung statt?
Die Ehrungsveranstaltung findet einmal im Jahr statt.

 

Verdienstorden des Landes Berlin

Was sind die Kriterien?
Besondere Verdienste für das Land Berlin.

Wie kann eine Auszeichnung beantragt werden?
Schriftlich mit ausführlicher Schilderung der Verdienste (Art und Umfang des ehrenamtlichen Engagements).

Wann muss der Antrag eingehen?
Es können jederzeit Anträge gestellt werden. Anträge, bei denen eine Auszeichnung im selben Jahr angestrebt wird, sollten bis April desselben Jahres eingereicht werden.

Wohin sende ich den Antrag?
An den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Senatskanzlei, Jüdenstraße 1, 10178 Berlin

Wie erfolgt die Auszeichnung?
Einmal jährlich am 1. Oktober im Berliner Rathaus.

Sportplakette des Bundespräsidenten

Was sind die Kriterien?
Die Sportplakette ist als staatliche Auszeichnung für Vereine oder Verbände bestimmt, die sich mindestens 100 Jahre besondere Verdienste um Pflege und Entwicklung des Sports erworben haben und damit beständiges Engagement für ein lebendiges Gemeinschaftsleben erbracht haben.

Wie kann eine Auszeichnung beantragt werden?
Schriftlich – die Antragsunterlagen: www.dosb.de/de/medien/downloads

Wann muss der Antrag eingehen?
Anträge können jederzeit gestellt werden, jedoch mindestens sechs Monate vor dem Jubiläum.

Wohin sende ich den Antrag?
Landessportbund Berlin

Wie erfolgt die Auszeichnung?
Auf Vorschlag des DOSB an den Chef des Bundespräsidialamtes unter Beteiligung des Landesministers für Sport und des Bundesministers des Innern. Urkunde und Plakette werden durch den Bundespräsidenten, den Landesminister für Sport oder einen Beauftragten ausgehändigt.

 

Bundesverdienstkreuz

Was sind die Kriterien?
Persönlichkeiten, die sich in herausragender Weise jahrelang in ganz erheblichem zeitlichen Umfang für andere ehrenamtlich einsetzen. Die reine Erfüllung von Berufspflichten bzw. die tadelsfreie Erfüllung der Dienstpflichten von Angehörigen des öffentlichen Dienstes oder die Übernahme ehrenamtlicher Tätigkeiten allein genügen nicht für eine Verleihung. Die ehrenamtliche Tätigkeit muss mit großem persönlichem Einsatz unter Zurückstellung eigener Interessen längere Zeit ausgeübt worden sein.

Wie kann eine Auszeichnung beantragt werden?
Schriftlich mit ausführlicher Schilderung der Verdienste (Art und Umfang des ehrenamtlichen Engagements, besondere Projekte, Ämter etc.). Informationen: www.bundespraesident.de/ordensanregungen

Wann muss der Antrag eingehen?
Anträge können jederzeit gestellt werden. Die Bearbeitung – von Antragsstellung bis zur Auszeichnung – dauert ca. 12 Monate.

Wohin sende ich den Antrag?
Bundespräsidialamt, Ordenskanzlei, 11010 Berlin oder Staats- bzw. Senatskanzlei des Bundeslandes, in dem die zu ehrende Person wohnt. Adressen: www.bundespraesident.de/ordensanregungen.

Wie erfolgt die Auszeichnung?
Alle zu Ehrenden werden zu einem Termin eingeladen, der einmal im Jahr stattfindet.

TOP

Katharina Munck

Sachbearbeitung Ehrungen und Veranstaltungen
030 30 002 - 117

Landessportbund Berlin e.V.

Jesse-Owens-Allee 2
14053 Berlin
030 30 002 - 0
030 30 002 - 107