News

Amateursport-Preis 2018

HavelQueen-Achter auf Platz 1 / Ehrenpreis für die Schiedsrichter des Berliner Fußball-Verbandes / Auszeichnung bei der Night of Sports

Die Sieger des Berliner Amateursport-Preises 2018 stehen fest: Wieder gewinnt die Sportart Rudern. Im Vorjahr konnte der Männer-Achter des SC Berlin-Köpenick jubeln. In diesem Jahr sind die Frauen des HavelQueen-Achters vom Ruder-Club Tegel und RC Potsdam ganz vorn (14,5 Prozent der Stimmen).

Auf Platz 2 folgen die Faustballer des Vereins für Körperkultur 1901 (10,72 Prozent) und auf Platz 3 das Synchroneiskunstlauf-Team des Berliner TSC (8,95 Prozent).

Insgesamt haben sich weit über 4.500 Fans, Freunde und Interessierte am Voting beteiligt. Bis zum Schluss wurde per SMS abgestimmt. In das Gesamt-Ergebnis floss die Abstimmung einer Jury mit Vertretern aus Sport, Poltik und Wirtschaft ein.

Die Organisatioren des Berliner Turn- und Freizeitsportbundes (BTFB) danken allen, die abgestimmt haben, für ihr Engagement. Am 3. März wurde den glücklichen Preisträgern durch die Vertreter der Deutschen Olympischen Gesellschaft Berlin und des Landessportbundes Berlin die von Lotto Berlin ausgelobten Geldpreise überreicht. Die AOK Nordost sorgte für das feierliche Ambiente bei der Night of Sports im Maritim Hotel Berlin.

Mit dem Amateursport-Ehrenpreis wurden die Schiedsrichter des Berliner Fußball-Verbandes ausgezeichnet. Sie erhielten die Ehrung stellvertretend für die Kampf- und Wertungsrichter sowie Schiedsrichter/-innen aller Sportarten. „Sie sorgen für Fair Play im Sport und für die Umsetzung der Regularien”, so die Jury.

LSB-Präsident Klaus Böger dankt den Partnern und Unterstützern sowie den Sportfachverbänden: „Sie haben die Teams nominiert und auf diese Weise dazu beigetragen, dass der Berliner Amateursport eine verdiente Würdigung erfährt.” 2019 wird der Berliner Amateursport-Preis zum sechsten Mal vergeben. Es werden wieder neue Teams nominiert, die im Sportjahr 2018 ihre Sportarten erfolgreich in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt haben.

Weitere Informationen stehen hier.

 

 

  • Havelqueen Achter