News

1.Spandauer Fun-Sport-Tag

Sportfest für Willkommensklassen beim TSV Spandau 1860

Der TSV Spandau 1860 hat mit Unterstützung des LSB den „1. Spandauer Fun-Sport-Tag“ für die Willkommensklassen in Berlin organisiert. Mit großer Freude haben sich die über 400 Kinder und Jugendlichen aus 19 Schulen sportlich betätigt und neue Spiel- und Bewegungsformen kennengelernt.

Neben den klassischen Sportarten wie Handball, Leichtathletik und Basketball wurden auch Trend- und Fun-Sportarten angeboten: zum Beispiel Pickleball – eine Kombination aus Badminton, Tennis und Tischtennis, außerdem die chinesische Kampfkunst Wushu und BMX-Fahren.

Besonders beliebt war das Bubble-Turnier, bei dem die Teilnehmer über ihre Oberkörper aufgeblasene Kugeln stülpen und damit Fußball spielen. Großen Anklang fand auch der Menschen-Kicker, der wie Tischfußball funktioniert, nur mit echten Spielern. Mit hoher Konzentration wurde das Blasrohrschießen ausprobiert, wobei auch versteckte Talente zum Vorschein kamen.

Die Teilnehmer waren sich einig: „Das Sportfest bleibt uns noch lange positiv in Erinnerung.“

Das Sportfest wurde u. a. mit Mitteln des LSB-Programms Sport mit geflüchteten Menschen finanziert.

Text/Fotos: Dana Hindenberg

  • Bubble-Turnier
  • Blasrohr
  • Menchenkicker