Mitteilungen

Berlin hat Talent

Talentiade in Treptow-Köpenick am 1. April 2017

Bei herrlichem Frühlingswetter und über 20 Grad konnten wir dennoch insgesamt 136 sportbegeisterte Kinder zu unserer Talentiade in Treptow-Köpenick in der Sporthalle begrüßen. Fast alle Kinder wurden von ihren Eltern begleitet.

Neben den traditionellen Sportarten auf den Talentiaden wie Leichtathletik, Handball oder Judo fanden sich in dem wasserreichen Bezirk Treptow-Köpenick auch wieder die Medaillengaranten der letzten Olympischen Spiele Kanu und Rudern ein. Mit dem Angebot von 10 unterschiedlichen Sportarten bot sich den Kindern ein facettenreicher Einblick in die Welt des Sports. Neben einem Lächeln der Kinder, denen die Talentiade sichtlich Freude bereitet hat, hoffen wir zusätzlich, dass wir zahlreiche Kinder für ein langfristiges sportliches Engagement begeistern konnten. Für welche Sportart sich die Kinder abschließend auch entscheiden, wird sich neben den Eindrücken der Talentiade vor allem in den unterschiedlichen Probetrainings der einladenden Vereine zeigen.

Wir freuen uns besonders, dass die Sportart Rudern diesmal u.a. durch den Junioren-Weltmeister im Achter vertreten wurde. Frederik Johne, selbst Schüler der Flatow-Oberschule (Eliteschule des Sports), konnte den Kindern authentische Einblicke in seine sportliche Laufbahn geben und die Vereinbarkeit von Schule und Leistungssport darlegen. Wir freuen uns bereits sehr darauf, seine weitere sportliche Entwicklung zu verfolgen und wünschen ihm alles Gute bei seinem beginnenden Studium in den USA.